Haniel Stiftung

© Udo Geisler
McCloy Programm

Auf nach Harvard

22.08.2016

Verbringen Sie zwei Jahre an einer der besten Universitäten der Welt und werden Sie dabei durch ein monatliches Vollstipendium inklusive der vollständigen Übernahme der Studiengebühren unterstützt. Diese Möglichkeiten bietet Ihnen das McCloy-Programm. Bewerben Sie sich jetzt bis zum 1. November. Ziel des Programmes ist es, die Stipendiaten auf die Übernahme anspruchsvoller Aufgaben in Wirtschaft und Gesellschaft vorzubereiten. Erfolgreiche Kandidatinnen und Kandidaten setzen sich für das Gemeinwohl ein und leisten einen Beitrag, zu innovativen und mehrsektoralen Lösungen für die gesellschaftlichen Herausforderungen der Zukunft. Mehr zum Bewerbungsablauf finden Sie hier und hier.

© Sohrab Noorsalehi-Garakani
Kooperationsprojekt Bildung als Chance

Ein Fallschirmsprung in den Schulabschluss

13.07.2016

Vor ein paar Wochen hat die Haniel Stiftung zu einem Spendenaufruf für das Duisburger Schulprojekt der Aletta-Haniel-Gesamtschule und der Erich-Kästner-Gesamtschule "Sprung ins Leben" aufgerufen. Dank zahlreicher Unterstützer konnten sieben Schülerinnen und Schüler den Fallschirmsprung aus dem Flugzeug wagen. Wir ziehen den Hut vor so viel Mut. Den Sprung der Schüler und das Interview mit einem der verantwortlichen Organisatoren, schaffte es auch in die Lokalzeit des WDRs. Der Einsatz der beiden Teach First Deutschland Fellows ist in das Kooperationsprojekt der Stiftung "Bildung als Chance" eingebunden. Weitere Informationen zu dem Projekt gibt es hier.

© Haniel Stiftung
Haniel Stipendienprogramm

Willkommen an Bord

12.07.2016

Amerika, England, Schweden – im August heißt es für die sechs neuen Stipendiaten des Haniel Stipendienprogramms „Koffer packen“ für ein zweijähriges Auslandsstudium an den besten Universitäten der Welt. Ziel des Haniel Stipendienprogramms, das die Haniel Stiftung seit 1991 gemeinsam mit der Studienstiftung des deutschen Volkes fördert, ist es, herausragende junge Nachwuchsführungskräfte für die Übernahme gesellschaftlicher und unternehmerischer Aufgaben zu qualifizieren.

Anfang Juli fand das jährliche Kick-Off-Treffen am Franz-Haniel-Platz statt. Gemeinsam mit Stipendiaten der Jahrgänge von 2014 und 2015 lud die Stiftung zum Kanufahren auf der Ruhr und mit einer Führung durchs Haniel Museum ein. So konnten sich die Stipendiaten untereinander kennen lernen, Fragen klären und Erfahrungen austauschen.

Mehr zum Haniel Stipendienprogramm finden Sie hier.

© Willy Brandt School
Willy Brandt School

Nachhaltige Ideen fördern

11.07.2016

Am 10. Juli wurde der Commitment Award 2016 der Willy Brandt School of Public Policy verliehen. Ziel ist es, nachhaltigen Ideen und sozialen Projekten eine Anschubfinanzierung zu ermöglichen. Der mit 2.500 € dotierte erste Preis ging in diesem Jahr an das Projekt "Water for Small-Scale Farmers" von Daniar Matikanov und Bartyrbek Alymkulov. Die beiden wollen mit ihrem Projekt zur Sicherung der Wasserversorgung landwirtschaftlicher Kleinbetriebe in Shybran, Kirgistan beitragen. Weitere Informationen finden Sie hier.

© Willy Brandt School
Willy Brandt School

Stellenausschreibung: Franz Haniel Professur für Public Policy

01.07.2016

Die Haniel Stiftung finanziert seit 2008 den strategisch wichtigen Franz Haniel Chair of Public Policy an der ‪Willy Brandt School der Universität Erfurt. Die ‪‎Franz Haniel-Professur erinnert an den Unternehmer Franz Haniel (1779-1868) als Pionier betrieblicher Sozialreformen und der Sozialpolitik. Nun wird die Professur neu ausgeschrieben. Wir freuen uns über Ihr Interesse/Weiterverbreitung. Weitere Informationen finden Sie hier.