©Tausche Bildung für Wohnen
Bildungschancen

Tausche Bildung für Wohnen eröffnet seine Virtuelle Tauschbar in Duisburg-Marxloh

Der Verein Tausche Bildung für Wohnen hat sein Erfolgskonzept der Lernförderung und Freizeitbetreuung von benachteiligten Kindern durch sog. Bildungspat*innen corona-bedingt komplett virtualisiert und digitalisiert, da auch die Türen der Tauschbar in Duisburg-Marxloh aufgrund der Corona-Pandemie schließen mussten – für die Kinder des Projekts eine Entbehrung einer Halt- und Sicherheit gebenden Struktur. Unter diesem Link können Sie die Virtuelle Tauschbar besuchen: https://tauschebildung.org/ 

Neben der Postcode Lotterie, Gelsenwasser Stiftung und Stiftung der Sparkassen Duisburg "Unsere Kinder- Unsere Zukunft" hat die Haniel Stiftung den Verein deshalb dabei unterstützt, die Tauschbar in kürzester Zeit virtuell nachzubauen. Damit soll den Kindern ein von ihnen geliebter Ort wenigstens virtuell zugänglich sein. Lernförderung, basteln, spielen, emotionale Begleitung und Freundschaftspflege finden nun digital in Video-Konferenzen in der Virtuellen Tauschbar zwischen den Kindern und ihren Bildungspat*innen statt.

Drittklässler Juan aus Marxloh meint: „Normalerweise lernen wir mit Sara in der Tauschbar, das ist immer lustig. Wegen Corona müssen wir jetzt in eine App gehen, da kann man malen und schreiben. Ich treff´ dann auch immer meinen Freund im Video. Das ist cool!“

Von Haniel Stiftung