in Schüler arbeitet mit Hilfe seiner Lehrerin am Computer der Talent Company
© Strahlemann Stiftung
Talente für morgen gewinnen

Talent Company

Wie finden junge Talente den Weg ins Berufsleben? Die „Talent Company“ unterstützt die Schüler der Aletta-Haniel-Gesamtschule bei der Berufsfindung und bei den ersten Schritten in der Arbeitswelt.

Konzentrierte Stille herrscht in der »Talent Company« an der Aletta-Haniel-Gesamtschule in Duisburg-Ruhrort. Juliane Kaup, Lehrerin und Berufskoordinatorin, hilft Shirin bei der Erstellung eines Lebenslaufs. An einem anderen Tisch sitzen Emre und Annika und blättern vertieft in Informationsbroschüren des Arbeitsamtes. Neben ihnen streicht sich Yasin immer wieder über die Augen, gleich hat er ein Telefoninterview bei einem potentiellen Ausbildungsbetrieb. Kaup blickt auf: »Du schaffst das. Du hast das alles so super vorbereitet. Denk einfach daran, was wir besprochen haben«, ermutigt sie ihren  Schüler.

Vertrauen geben

Montags, mittwochs und donnerstags ist der Raum in der Mittagspause für die Schüler geöffnet. Kaup und ihre Kollegen aus dem Berufsorientierungsteam stehen ihnen in dieser Zeit bei allen Fragen rund um den Berufseinstieg zur Seite. »Hier herrscht zwischen 12.30 und 13.30 Uhr Hochbetrieb. Manchmal sind die Schüler so in ihre Recherche und Arbeit vertieft, dass sie die Zeit vergessen«, erzählt Kaup lächelnd. Und ergänzt: »Wichtig ist, dass wir sie hier individuell bei der Berufswahl begleiten können. Vielen fehlt es an der gewissen Portion Selbstvertrauen. Wir sagen ihnen dann: Wir glauben an dich, trau dich!« Das fehlende Selbstvertrauen liege oft an dem Gefühl, noch nicht gut genug Deutsch zu sprechen: Fast 80 Prozent der Schüler an der Aletta-Haniel-Gesamtschule haben einen Migrationshintergrund, viele von ihnen sind erst seit kurzem in Deutschland. »Eine fundierte und gut begleitete Berufsorientierung ist gerade bei diesen Schülern von großer Bedeutung. Sie nutzen die ›Talent Company‹ daher sehr viel und gerne«, so Kaup.

Unternehmensluft schnuppern

Den Schülern steht zum Recherchieren und Orientieren das gesamte Inventar der »Talent Company« zur Verfügung. Der Raum gleicht einem modernen Büro: Eine hochwertige Ausstattung mit PC-Stationen, Lounge-Bereich, Präsentationsflächen für Unternehmen, Telekommunikationsgeräten, Informationen über den (regionalen) Stellenmarkt und Standardliteratur zur Berufsorientierung vermittelt den Schülern das Gefühl, direkt in die Unternehmens- und Arbeitswelt einzutauchen. Das passiert auch ganz praktisch: Während der Schulzeit haben regionale Unternehmen die Möglichkeit, sich den Schülern zu präsentieren. Fast jede Woche findet eine solche Veranstaltung statt. Die Unternehmen knüpfen somit direkten Kontakt zu den Fachkräften von morgen, und die Schüler lernen potentielle Ausbildungsmöglichkeiten kennen – vor Ort, an ihrer eigenen Schule. Durch diese Kontakte haben bereits einige Schüler neue Berufsfelder kennengelernt und so ihren Ausbildungsplatz gefunden.

Es ist geschafft. Stolz legt Yasin den Hörer auf. Er ist zur nächsten Runde eingeladen. Ob daraus ein Ausbildungsplatz wird? Vielleicht. Eins ist jedoch jetzt schon sicher: Er hat eine Menge Selbstbewusstsein gewonnen, und der Griff zum Telefonhörer fällt ihm beim nächsten Mal sicher etwas leichter. Sein Erfolg ist ein wunderbares Beispiel für die sinnstiftende Arbeit der »Talent Company«. Sie ebnet Wege, eröffnet Perspektiven und zeigt Möglichkeiten auf – vor allem aber macht sie Mut. Yasin wird – wie viele andere auch – durch das Programm unterstützt, seinen Weg in die Berufswelt finden.

Von Haniel Stiftung

Informationen

Aletta-Haniel-Gesamtschule

Die Aletta-Haniel-Gesamtschule sorgt für die erfolgreiche Raumnutzung und bietet ihren Schülern eine umfassende individuelle Förderung.
mehr

SCHIRMHERRSCHAFT
Oberbürgermeister Sören Link

Wir freuen uns, mit Sören Link, Oberbürgermeister der Stadt Duisburg, einen sehr engagierten Schirmherren für das Projekt Talent Company gewonnen zu haben.
mehr

Mit der »Talent Company« engagiert sich die Strahlemann®-Stiftung bereits seit 2011 im Feld der Berufsorientierung und Ausbildungsvermittlung für Schüler. Entstanden in der mittelständisch geprägten Region Süd-Hessen, konnte die »Talent Company« durch eine Förderung der Haniel Stiftung erstmals auch nach Nordrhein-Westfahlen geholt werden. An der Aletta-Haniel-Gesamtschule in Duisburg-Ruhrort werden die Jugendlichen bei ihrem Übergang von der Schule zur Berufswelt seitdem aktiv unterstützt.
mehr