Digitalisierung

Non-Profits brauchen mehr Digital-Kompetenz

Non-Profit-Organisationen müssen sich selbst tiefgreifend verändern, wenn sie die Chancen der Digitalisierung für sich nutzen wollen. In vielen deutschen Non-Profits hat Digitalisierung aber noch nicht die erforderliche Priorität. Zudem fehlen vielen Organisationen die notwendigen Kompetenzen für einen ganzheitlichen digitalen Wandel. Das zeigt die aktuelle Studie „Digitalisierung in Non-Profit-Organisationen – Strategie, Kultur und Kompetenzen im digitalen Wandel“, für die mehr als 160 Mitarbeiter von Non-Profit-Organisationen befragt wurden. Die Studie ist ein gemeinsames Projekt der Stiftung WHU, der Haniel Stiftung, dem betterplace lab sowie Capgemini, der CXP Group und fibonacci & friends. Die Ergebnisse können Sie hier einsehen